Agile Organisationsentwicklung mit Service Design Development

“Service-Design betrachtet Dienstleistungen als Produkte, die genauso systematisch entwickelt und gestaltet werden müssen wie gegenständliche Produkte auch. Es geht um die Entwicklung innovativer und kundenorientierter Strategien, um die Erarbeitung effizienter und funktionaler Abläufe und um die Gestaltung eines formvollendeten Interface zum Kunden.”

Profin Birgit Mager, Fachhochschule Köln,
sedes|research, Zentrum für Service Design Forschung.

Ihr Nutzen

Neben agilen Frameworks wie Scrum und Kanban, die in den letzten Jahren eine intensive Verbreitung erfahren haben, haben wir in unserer Arbeit die Methoden des Service Design Thinking als äußerst wirksam in der Organisationsentwicklung erlebt. Betrachtet man jegliche Unternehmensprozesse, sei es zum Beispiel im HR, im Vertrieb oder in der Führungsarbeit konsequent als Dienst am Kunden durch Mitarbeiter und Systeme des Unternehmens, lassen sich aus dieser neuen Perspektive völlig neue wirkungsvolle Services und Benefits ableiten.

In dieser Ausbildung erhalten Sie einen vertieften Einblick in den Stand der Service Design Entwicklung in Theorie, Methodik und Praxis. Im Rahmen des sechstägigen Intensivlehrganges wird an realen Fällen gearbeitet. Anhand dieser Fälle werden die methodischen Schritte im Service Design Prozess vorgestellt und auf die praktische Umsetzung hin adaptiert. Sie können nach dem Lehrgang besser verstehen, was Service Design ist und was es in Ihrem Unternehmen leisten kann. Nach der Ausbildung sind Sie in der Lage, Service Design Prozesse im eigenen Unternehmen anzuleiten.

Aus dem Inhalt

Modul 1: 02.-03.09.2019 

  • Was ist Service Design, Hintergründe, Geschichten, Abgrenzungen
  • Übersicht zum Service Design Prozess
  • Beispiele aus der Praxis
  • Bildung von Arbeitsgruppen und Vorstellung der Projekte
  • Explorationstechniken (Personas, Touchpoints…)
  • Praxisübungen zur Exploration
  • Explorationsplanung

Modul 2: 28.-29.10.2019

  • Zwischenpräsentation der Ergebnisse aus der Exploration und Feedback
  • Kennenlernen weiterer Prozesse, Methoden und Werkzeuge
  • Creation (Co-Creation, Storytelling etc.)
  • Kriterien der Begeisterung
  • Kreativitäts- und Innovationstechniken kennenlernen und selbst erarbeiten
  • Projektwerkstätten, praktische Übungen und konkretes Arbeiten am Projektauftrag
  • Arbeitsplanung für die nächsten Schritte

Modul 3: 10.-11.12.2019

  • Präsentation der Arbeiten, Ideen und Ergebnisse der Kreationsphase
  • Ideen erweitern, überprüfen, verändern, variieren
  • Prototyping und Testing
  • Präsentation des Projektauftrags vorbereiten
  • Präsentation der Ideen und Ergebnisse vor dem Projektauftraggeber
  • Theorieinput zur Projektumsetzung
  • Praxisbeispiele und Projektberichte
  • Service Design in der Forschung
  • Transfer der Methode SD in die Arbeitsrealität jedes Einzelnen
TeilnehmerInnen

Der Lehrgang richtet sich an BerufspraktikerInnen, MitarbeiterInnen und Selbstständige aus den Bereichen Marketing, PR, Customer Relationship, Human Resources, Unternehmensberatung, Creative Industries, Service Marketing etc.
Die Ausbildung eignet sich besonders als Ergänzung zu einer Ausbildung als Coach, Trainer, Moderator, Organisationsberater, Change- und Innovationsmanager oder Qualitätsmanager.

Gruppengröße

6 – 20 Personen

Dauer

3 Module à 2 Tage, je 10-18 Uhr

Termine

Modul 1 am 02.-03.09. 2019

Modul 2 am 28.-29.10.2019

Modul 3 am 10.-11.12.2019

Kosten

2980,- EUR zzgl. 19% MwSt.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um sich für die Ausbildung anzumelden.