Leadership: Führung im agilen Umfeld

Intensive Führungskräfte-Qualifizierung in 4 Modulen mit max. 6 Teilnehmern, speziell gerichtet an IT- und technische Branchen. Die Weiterbildung ist über mehrere Monate konzipiert, um Phasen der Praxiserprobung und Iterationen im Lernprozess zu ermöglichen. Die daraus erwachsenden Erfahrungen werden in die jeweils folgenden Module  integriert, reflektiert und vertieft.

Ziele des Programms
  • Vermittlung allgemeiner Führungskompetenzen und -instrumente, um situations- und bedürfnisgerechte Teamführung in Organisationen zu ermöglichen.
  • Sicherheit in der Führungsrolle gewinnen, das eigene Führungsverhalten reflektieren und nachhaltig verbessern, um höhere Wirksamkeit in der Führungsarbeit zu erzielen
  • Eigene Führungsgrundsätze entwickeln  und schärfen durch Selbsterfahrung
  • Praxisnahe Führungstechniken erlernen

Teilnehmer
Die Gruppengröße ist auf max. 6 Teilnehmer beschränkt.
Voraussetzungen: mindestens 2 Jahre Führungserfahrung als Team- oder Projektleiter

Zielgruppe
Geschäftsführer, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Projektleiter, Leiter und Angehörige von Sozial-, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie der öffentlichen Verwaltung



Modul 1: 15./16. Februar 2018
Agile und systemische Grundlagen für die Führungspraxis in der VUCA Welt

  • Die 3 Handlungsfelder der Führungsarbeit
  • Die neuen und „alten“ Rollen, Verantwortungen und Aufgaben von führenden Organisationsmitgliedern
  • Aspekte der Selbstführung unter volatilen Umgebungsbedingungen
  • Täuschungen, Ambivalenzen, Rollenkonflikte und Erwartungen an Führung
  • Perspektiven systemisch-konstruktivistischer Haltung
  • Systemische Grundbegriffe
  • Einstieg in das agile Vorgehen über Management Frameworks wie SCRUM und Kanban


Modul 2: 14./15. März 2018

Praktischer Umgang mit systemischen und agilen Techniken im Führungsalltag

  • Das Scrum Rahmenwerk mit seinen Rollen
  • Führen vs. Managen
  • Situativer Einsatz von Führungsstilen
  • Werte- und motivorientierte Führung mit eigener Werte-Analyse
  • Die Führungskraft als Befähiger, Veränderungsmanager und Coach
  • Umgang mit Status und Macht
  • Die Führungsrolle im agilen Umfeld
  • Geteilte Führung in agilen Organisationen


Modul 3: 03./04. Mai 2018
Gesprächsführung als Führungsinstrument

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Die Wahrnehmungskette
  • Effektive Sprache
  • gängige Gesprächsformate im Organisationsumfeld
  • Settingfür ein gutes Gespräch
  • Prozesse und Techniken der lösungsorientierten Gesprächsführung mit Mitarbeitern und die coachende Grundhaltung in Mitarbeitergesprächen
  • Konfliktquellen und  Konfliktlösungsansätze
  • Team- und Moderations-Tools (insbesondere aus dem SCRUM-Framework)

 

Modul 4: 21./22. Juni 2018
Wachstum und Veränderung managen

  • Grundlagen erfolgreicher Transformationsprozesse
  • Typen von Veränderungsvorhaben
  • individuelle und Team-Dynamiken in Veränderungsprozessen
  • Arbeiten mit Widerständen und Interessens-Konflikten
  • Die Landkarte der Organisationsentwicklung und Handlungsfelder für die Führungsarbeit
  • Methoden der Strategieentwicklung
  • Interventionen für die Kulturentwicklung
  • Umgang mit Generationskonflikten und Generation Y und Z
  • Kontinuierliche Verbesserung und die agile, wissensbasierte Organisation
  • Abschluss: Das eigene Führungsleitbild entwerfen

Die Inhalte werden nach den Interessensschwerpunkten der Teilnehmer priorisiert.


Methoden
  • Theoretische Input-Sequenzen
  • Fallarbeit
  • Einzel- und Gruppenübungen mit ausgewählten Trainings- und Coaching-Techniken
  • interaktive Facilitator-Methoden
  • Feedback und Diskussion
  • Interaktiver Medieneinsatz (Video, versch. Moderationstechniken)


Umfang
4 x 2 Tage, jeweils von 9 bis 17 Uhr


Ort

Dresden, Königstr. 6

Gesamtpreis
2.950,- EUR (zzgl. Mwst.)
Die Module bauen aufeinander auf und sind nicht einzeln buchbar.

Im Preis enthalten
  • Tagungspauschale mit Verpflegung in den Kaffeepausen
  • Zertifikat (bei 100% Teilnahme)
  • Schulungsmaterialien

Trainer
Susan Kindler

> zur Anmeldung